Experten für Interviews und Statements per Datenbank

Hochschule Fresenius
(c) Hochschule Fresenius
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Journalist sucht Experte: Hochschule Fresenius launcht Online-Expertendatenbank

Die Hochschule Fresenius bietet auf ihrer Internetseite ab sofort einen neuen Service für Journalisten an: eine Expertendatenbank. Damit erleichtert sie Medienvertretern die Suche nach Experten und macht ihre Forschungsfelder öffentlich zugänglich.

Die Studiendekane und Professoren der Hochschule Fresenius arbeiten in unterschiedlichen Studien und Projekten. Mithilfe der neuen Datenbank können Journalisten nun nach passenden Experten für O-Töne und Interviews zu Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Medien, Psychologie, Recht, Gesundheit, Soziales, Chemie oder Biologie suchen. Zudem besteht die Möglichkeit, gezielt Professoren auszuwählen, Begriffe in die Suchmaske einzugeben oder aus einer aufgeführten Schlagwortliste Begriffe auszusuchen. Hinterlegt sind die Expertenportfolios der jeweiligen Studiendekane, Professoren und Dozenten der Hochschule Fresenius mit näheren Angaben zu Forschungsfeldern, dem Werdegang und den einschlägigen wissenschaftlichen Publikationen. Die Kommunikationsabteilung von Fresenius stellt gerne den Kontakt her.

Hier finden Sie die Expertendatenbank der Hochschule Fresenius

(Qu.: Presseinfo)


Werbung

http://www.anwendertage.de

Folgen Sie uns in den sozialen Medien: Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Bildquellen

Redaktion

Nur längere Beiträge auf www.kompraxis.de werden mit dem Autorennamen gekennzeichnet. Kurze Einträge, Termine, Veranstaltungen etc. werden einfach mit dem Autor "Redaktion" versehen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.