kress. Der Mediendienst

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Der Mediendienst kressreport ist eine Brancheninstitution. Es erscheint als 14-tägliches Magazin und berichtet über die Medien- und Kommunikationsbranche.

Daraus entstanden ist kress.de, eine Plattform, die im Bereich Medien und Kommunikation aktuelle Informationen liefert.

Wichtigster Verteiler dieser Nachrichten ist der tägliche Newsletter kressexpress, der über kress.de abonniert werden kann. Oft mehrmals täglich kommt kressblitz, der Sondernewsletter bei aktuellen Nachrichten.

Außerdem bietet kress.de noch kressköpfe, ein Verzeichnis von Personen der Branche, in dem man sich selbst der Branche präsentiert. Einmal jährlich wird eine Auswahl daraus in einer Printversion von kressköpfe veröffentlicht.

kress gehörte seit 2008 zum Haymarket-Verlag, der  weitere Publikationen für die Medien- und Kommunikationsbranche sowie Gartenbau- und Gartenhandel herausgab. Der Verlag gab am 23. Dezember 2014 bekannt, dass er seine Kommunikationsmedien an den Medienfachverlag Oberauer verkauft hat und sich nun in Deutschland auf die Medien im Gartenbereich konzentriert.

Der Oberauer Verlag gab bekannt, er werde die bisherigen Haymarket-Medien und Publikationen weiterführen.

geändert am: 6.1.2015


Werbung

www.tippscout.de

Folgen Sie uns in den sozialen Medien: Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Bildquellen

  • kress. Der Mediendienst: www.kress.de

Wolfram Schuchardt

Initiator und Herausgeber von www.kompraxis.de. Kommunikator mit umfassender Erfahrung, angegraut und doch jung geblieben. Autor, Berater, Texter, Redakteur, Lektor - ich bin ein Allrounder mit Hang zum "Reinknien" und einem Faible für das einfache Erklären komplexer Sachverhalte.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.