pr magazin 2015 Nr. 1

  • pr-magazin-2015-01
    Themen: FC Bayern München, Reformhäuser, DEA, PR-Agenturen, Zielgruppen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Inhaltsverzeichnis

Editorial: Bilanzpressekonferenzen: Die PK ist tot – Es lebe die PK!

PRESSESPIEGEL
Reformhäuser: Auf Zack
Die Reformhäuser können sich bei dem Vorstand ihrer Genossenschaft Rainer Plum bedanken. Der verhinderte nahezu im Alleingang, dass die Läden zum Opfer eines massenhaften Boykotts wurden.

Deutsche Energie-Agentur: Ungedämpfter Abgang
Der Streit um das Für und Wider der Fassadendämmung geht weiter – und erreichte zuletzt eine politische Dimension. Die Deutsche Energie-Agentur und ihr scheidender Chef Stephan Kohler gerieten ins Zentrum der Berichterstattung. Und schwiegen.

TITEL
FC Bayern München: Der Zirkusdirektor
Markus Hörwick war vor mehr als 30 Jahren der erste Pressesprecher in der Fußball-Bundesliga. Heute gilt er als einer ihrer besten. Der Mediendirektor des FC Bayern München muss gefräßige Journalisten, eigensinnige Stars und beratungsresistente Alphatiere bändigen. Längst funktioniert der Rekordmeister als Content-Maschine, die mit eigenen Medien das Spektakel lenkt – was Hörwick nicht immer behagt und seine Arbeit erschwert.

UNTERNEHMEN & ORGANISATIONEN
Meldungen
Daimler: Warum der Konzern gegen den SWR durch alle Instanzen klagt.
Tagesspiegel: „Agenda“-Konferenz sorgt bei Sponsoren für Unmut.
Deutsche Bahn: Der Konzern betreibt massive Litigation-PR.
GDV: Der Verband sucht eine Agentur.
Fracking: Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen den Film „Gasland“ nicht mehr zeigen.
Verdachtsberichterstattung: Presserechtler Oliver Scherenberg zum jüngsten BGH-Urteil.
FIFA: Weber Shandwick holt WM-Etat.
ADAC: Autoclub startet Newsroom.
Bayer: Globaler Millionenetat für Burson-Marsteller und FTI.
Mainova: Neustart mit Berlinghoff.
Deutsche Annington / Gagfah: Wird Klaus Markus nach der Fusion der Immobilienfirmen PR-Chef?
„5 Sätze, die ich nicht mehr hören kann“: Was Thomas Mickeleit nervt.
Adlerauge: Volker Hecks Kolumne über die Lobbystadt Berlin.
Linde: Ulrich Porwollik soll das Profil von CEO Büchele schärfen.
Auf-, Um-, Ein- und Aussteiger

Stuttgart 21: „Ich konnte nicht einfach gehen“
Mit Kommunikation hatte Wolfgang Dietrich noch nie etwas zu tun, als ihn Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube 2010 zum Projektsprecher von Stuttgart 21 machte. Zum Jahresende hat der 66-Jährige den Job abgegeben. Über die langsame Stimmungswende bei dem Bahnhofs-Großprojekt. Und warum Dietrich nie ernsthaft überlegt hat aufzuhören – obwohl er zeitweise sogar Personenschutz brauchte.

Journalisten-Trends/Banken: Es bleibt düster
Wohl keine Branche bezog in den vergangenen Jahren so viel Prügel wie die Banken. Warum sie einfach nicht aus dem Imagetief herauskommt, zeigt Ausgabe 13 der 2001 gestarteten Langzeitstudie Journalisten-Trends von prmagazin und com.X.

Pressestellentest: Ein Volo zeigt es allen
Unternehmensstiftungen betonen ihre Gemeinnützigkeit und Unabhängigkeit – und müssen sich dennoch gegenüber den Konzernen in ihrem Rücken rechtfertigen. Im Pressestellentest wollten wir wissen, wie es ihnen damit geht.

AGENTUREN
Meldungen

Burson-Marsteller: Alexander Fink will wieder in die Top Ten.
Karl-Heinz Heuser: Der PR-Veteran gründet eine neue Firma und startet mit Kunde McDonald’s.
PPR: Robert Koch leitet das Kölner Büro der australischen Agentur.
MSL: SPD-Mann Christoph Moosbauer kommt von Konkurrent Concilius.
Auf-, Um-, Ein- und Aussteiger

Etats 2014/2015: Positiver Ausblick
Die deutsche Agenturszene ist für 2015 zuversichtlich. Eine Umfrage unter den größten hiesigen PR-Dienstleistern zeigt die Tendenz zu steigenden Budgets und eine Zunahme von Gesamtetats. Inhaltlich wächst die Nachfrage nach Digitalem, während die nach klassischer Pressearbeit sinkt. Die wichtigsten Trends.

Seitenwechsler: Aus Zeit wird Geld
Wer es zum PR-Chef eines Konzerns gebracht hat, für den ist die Karriereleiter meist zu Ende. Zumindest in Unternehmen. Wer den Neuanfang in einer Agentur wagt, kann hingegen Vorstand oder Geschäftsführer werden. Wir haben die Seitenwechsler Christian Maertin, Michael Inacker und Volker Heck gefragt, was sie bei ihrer Verwandlung von Dienstherren in Dienstleister überrascht hat.

Agentur im Fokus: Keine Zäsur
Das Führungstrio von Siccma Media schrumpfte im August zum Duo. Der Abgang von Christian Maertin zum Branchenriesen Edelman habe sich nicht negativ auf das Geschäft der Kölner ausgewirkt, sagen die verbliebenen Agenturchefs Christoph Caesar und Melanie Contoli. Im Gegenteil: Es habe sich gut entwickelt.
WISSENSCHAFT & AUSBILDUNG
Theorie & Praxis: Blindflug oder Punktlandung
Was Stakeholder von Unternehmen erwarten und wie PR-Profis ihre Zielgruppen einschätzen. Eine Studie von Ansgar Zerfaß, Joachim Klewes und Markus Wiesenberg.


Werbung

http://www.facesofvegas.com/

Folgen Sie uns in den sozialen Medien: Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Bildquellen

Redaktion

Nur längere Beiträge auf www.kompraxis.de werden mit dem Autorennamen gekennzeichnet. Kurze Einträge, Termine, Veranstaltungen etc. werden einfach mit dem Autor "Redaktion" versehen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.