Studie „Generation #Hashtag“ von Bain & Company

  • digitalmediareportabbildung1_
    Bain: Studie Generation #Hashtag
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Die von Bain & Co #Hashtag genannte Generation vereint laut der Studie die mit dem Internet aufgewachsene Altersgruppe der bis zu 25-Jährigen mit Älteren, die sich dem digitalen Zeitalter verschrieben haben. Weltweit übersteige die Zahl dieser „Digital Natives“ bereits diejenige der Nutzer konventioneller Angebote wie CDs oder herkömmlichem TV. In Deutschland zählten nach dieser Studie 68 Prozent der 15- bis 25-Jährigen und 47 Prozent der 26- bis 35-Jährigen zu dieser Gruppe. Insgesamt befragte Bain mehr als 7.000 Personen in zehn Ländern.

Thema der Studie ist vor allem auch die Mediennutzung. Die Befragung erfasste den Medienkonsum in den vier Sparten Video, Musik, Spiele und Bücher nach Formaten und Plattformen und darüber hinaus auch Gründe für die Präferenz für analoge, digitalisierte und digitale Medien. Bain bewertet die Aussagen so: In Industrie- wie Schwellenländern sei das Ende der Dominanz traditioneller Medienformate eng mit dem Siegeszug mobiler Endgeräte verknüpft. In Deutschland steige der Anteil der Smartphone-Nutzer binnen eines Jahres um zehn Prozentpunkte auf 70 Prozent. Tablets kamen auf 38 Prozent – mit einem Zuwachs von sogar 15 Prozentpunkten. In allen Ländern dienten mobile Endgeräte primär dem Zugriff auf das Internet und soziale Netzwerke. Doch darüber hinaus entwickeltem sie sich zunehmend zur Plattform für den Medienkonsum.

(Quelle: Presseinfo)

Die (englische) Studie gibt es hier(PDF)


Werbung

http://www.facesofvegas.com/

Folgen Sie uns in den sozialen Medien: Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Bildquellen

Redaktion

Nur längere Beiträge auf www.kompraxis.de werden mit dem Autorennamen gekennzeichnet. Kurze Einträge, Termine, Veranstaltungen etc. werden einfach mit dem Autor "Redaktion" versehen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.