W&V Nr. 47, 17. November 2014

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

titel

W&V Nr. 47, 17. November 2014

Inhaltsverzeichnis:

6 Börsenschluss Nach nur drei Jahren verschwindet der deutsche Onlineauftritt des Wall Street Journals aus dem Netz
Schaufenster
8 Kampagne der Woche: Volkswagen
10 Kampagnen: Telefonica, Arla Foods, The Economist
14 Favorit der Woche/Ausrutscher der Woche
16 Brennpunkt: DuMont Schauberg verlässt die OMS und gibt sein Mandat an Ströer. Zutage tritt der mangelhafte Zusammenhalt der Branche
Themen  
18 Coca-Cola: Weil immer mehr Konsumenten Wert auf gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit legen, hat der US-Getränkekonzern ein Problem – und muss sich neu erfinden
24 Der neue Verkäufer: Er heißt Concierge, Genius oder Guide und soll junge Städter ganz beiläufig zu Autokäufern machen. Verkauf ist Nebensache Tobias Müller ist Product Concierge bei Mercedes-Benz. Als Autoverkäufer einer neuen Generation steht für ihn aber nicht mehr der Vertrieb im Vordergrund, sondern das intelligente Anpirschen an den Kunden
28 Mercedes-Benz Wie das Verkaufskonzept Mercedes me neue Kunden anlockt, erklärt Konzern-Vertriebschef Matthias Lührs im Exklusiv-Interview
32 Gesehen in… New York
52 Pannen-Peer räumt ab: Die Lead Academy zeichnet das Titelbild des SZ-Magazins als „Cover des Jahres“ aus
58 W&V Vermarkter-Check: Die Mediaplaner haben gesprochen: SevenOne hält die Poleposition, die anderen TV-Vermarkter verlieren
62 Der Experte Marktforscher Achim von Kirschhofer warnt: „Halten Sie nicht jede temporäre Blähung im Social Web für einen Trend“
64 W&V-Workshop Werbung muss zielgruppenspezifischer werden — so die Meinung vieler Branchenexperten
66 Buchtipps: Marco Spies nähert sich digitalen Marken aus der Vogelperspektive
Special Medientrends 2015
34 Internet der Dinge: Der vernetzte Alltag verändert die Beziehung zwischen Marke und Verbraucher
38 Umfrage: Wie sorgen klassische Medien 2015 für Werbeumfelder? Sechs Experten geben Auskunft
42 Print: Technologie allein kann Zeitungen und Zeitschriften nicht retten. Der Inhalt macht’s möglich
46 Newsfeeds: Von der Kunst, im Nachrichtenstrom vorn zu schwimmen
50 Studie: 70 Prozent der Deutschen halten sich für kreativ und lassen sich von Medien inspirieren
Menschen
76 Kopf der Woche: Der Zielstrebige: Springer-COO Dietmar Otti gehört nach seinem Wechsel zu Bauer zu den mächtigsten Medienmanagern
78 Personen: Dennis May, Britta Poetzsch, Tom Junkersdorf, Lars Ruppel, Stefan Ruzas
80 Personalien
82 Stellenmarkt
85 Networking
67 Register, Impressum
68 W&V Wer wo Was
88 Schwarzes Brett
90 Das Letzte

Werbung

http://www.facesofvegas.com/

Folgen Sie uns in den sozialen Medien: Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Bildquellen

  • Cover W&V Nr. 47, 17. November 2014: w&v

Redaktion

Nur längere Beiträge auf www.kompraxis.de werden mit dem Autorennamen gekennzeichnet. Kurze Einträge, Termine, Veranstaltungen etc. werden einfach mit dem Autor "Redaktion" versehen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.