Liebe(r) reader reader, hier kommt der kompraxis-Newsletter 6 mit 5 neuen Beiträgen!

Beta-Phase

Das Logo liegt in den letzten Zügen ;-) soll heißen: die finale Version werden wir in diesen Tagen gefunden haben. Ein deutlicher, selbstbewusster und cooler Auftritt. Dafür herzlichen Dank an Harald! Auch sonst sind wir mit dem Design der Seite weitergekommen und auch die inhaltlichen Beiträge nehmen zu. Stück für Stück kommt Routine rein. SEO ist aktiviert, Advertising beginnt, jetzt …

Mehr...

---
kompraxis - Wie beantworte ich Medienanfragen

Beantwortung von Medienanfragen

Beantwortung von Medienanfragen Das Telefon klingelt: „Hier ist Meier, Redaktion des Magazins „Politik“ beim Fernsehsender….“ Manche der größten Katastrophenstorys in der Kommunikation fangen so an. Journalisten melden sich beim Unternehmen (bei der Verwaltung, bei der Organisation) und wollen etwas wissen. Eigentlich ganz einfach und unproblematisch. Sollte man jedenfalls denken. Leider ist aber noch in vielen Organisationen der Umgang mit solchen …

Mehr...

---
Onlineshop: Kauf muss deutlich benannt werden

Onlineshop: Kauf muss deutlich benannt werden

Das Magazin Onlinehändler News berichtet über ein aktuelles Urteil des Landgerichts Stuttgart. Dabei geht es um die Bezeichnung des Buttons, der die Absendung einer Online-Bestellung an den Händler auslöst. Nach Ansicht des Landgerichts Stuttgart muss der Verbraucher vor Abgabe seiner Bestellung auf die Kostenpflicht hingewiesen werden. Ergänzend zu den gesetzlichen Festlegungen hat das Gericht nun auch entschieden, dass ein Button "Bestellung bestätigen" dafür …

Mehr...

---
Logo des Deutschen Direktmarketing Verbandes e.V.

Neue Regeln fürs Telefonmarketing

Der Deutsche Direktmarketing Verband e.V. (DDV) und der Call Center Verband Deutschland e.V. (CCV) haben ihren gemeinsamen Branchenkodex weiter entwickelt Die freiwillige Selbstverpflichtung gibt zentrale Vorgaben für den Einsatz des Telefonmarketings vor. In die Entwicklung dieser Standards war erstmals auch die Bonner Bundesnetzagentur mit eingebunden. Der neue Kodex, der seit Januar 2015 gilt, ist Grundlage der Regulierung nach § 7 Abs. 1 UWG …

Mehr...

---
Liste der häufigsten Schlagwörter auf Profilen in LinkedIn

Worthülsen vermeiden

In der Kommunikation geht es immer weniger um das Anpreisen, als vielmehr die Darstellung des Nutzens für die jeweilige Zielgruppe. Das bedeutet aber auch, das wir uns immer mehr bemühen müssen, mehr oder weniger beliebte Worthülsen zu vermeiden. Denn solche Worthülsen lenken von dem eigentlichen Ziel ab, etwas so zu beschreiben, dass Andere sich dafür interessieren. Worthülsen langweilen uns, aktivieren …

Mehr...